ERWEITERUNG DER KASERNE SDIS-PNV - YVERDON-LES-BAINS

Generalunternehmen

Objektbeschreibung

Das neue Gebäude, eine Erweiterung der bestehenden Anlage, ist für die Unterbringung des Feuerwehrund Rettungsdienstes (SDIS) und eines Teils der Polizei Nord Vaudois (PNV) vorgesehen. In diesem Sinne arbeitet sie als eine Einheit mit letzterem, mit der Rue du Séchoir als zentralem Bereich. Das Projekt ist in drei Bereiche aufgeteilt: einen beheizten Teil im Süden, der Konferenzräume, Trainingsraum, eine Siebdruckwerkstatt oder Büros umfasst; einen temperierten Teil mit Garagen, Werkstätten und einem Bergungsstollen für Fahrzeuge; und schließlich umzäunte Außenbereiche für die Lagerung verschiedener Elemente. Das schlichte Design eignet sich besonders gut für diesen Industrie- und Handwerksbereich. Als öffentliches Versorgungsgebäude ist sein Design auf eine effiziente und rationelle Nutzung ausgerichtet. Der
architektonische Ausdruck des Komplexes manifestiert sich in einer Lochblechfassade, die dem Ganzen seine Kontinuität verleiht.

pdf herunterladen

Dauer: 03.2019 - In Bearbeitung

Auftragswert: 6'000'000 CHF

Auftraggeber: Comune Yverdon-les-Bains / Servizio Stabili

Contenuti correlati

news

21/10/2018

Erweiterung der Kaserne SDIS-PNV und Aussenanlagen, Yverdon-les-Bains

Im Monat September 2018 hat die Stadt Yverdon-les-Bains CSC mit der schlüsselfertigen Ausführung als Generalunternehmung der Erweiterung der Kaserne SDIS-PNV und der Aussenanlagen beauftragt.

Newsletter abonnieren